BGH setzt niedrige Hürden zur E-Mail-Überwachung

Der Bundestrojaner und seine Folgen
  • Autor
    Nachricht

BGH setzt niedrige Hürden zur E-Mail-Überwachung

Beitragvon Cipi » Mo 11. Mai 2009, 15:11

FYI

Laut einem Bericht von Heise Online, hat der Bundesgerichtshof in einem jüngsten Beschluss E-Mails bei der Beschlagnahmung Postsendungen und Telegrammen gleichgestellt. Dadurch sinken die rechtlichen Hürden für eine Beschlagnahmung erheblich, da so der sonst für Internet-Überwachung zuständige Paragraph 100a der Strafprozessordnung mit seinen Einschränkungen außen vor bleibt. Nach Ansicht des Gerichts trifft auf E-Mails in Postfächern vielmehr Paragraph 99 der Strafprozessordnung zu, wonach die Beschlagnahmung zulässig ist, wenn sich die "an den Beschuldigten gerichteten Postsendungen und Telegramme" "im Gewahrsam von Personen oder Unternehmen befinden, die geschäftsmäßig Post- oder Telekommunikationsdienste erbringen oder daran mitwirken". Bei Providern sorgt diese Entscheidung allerdings im Nachhinein für unnötige Kosten. Diese sind nämlich nach der Telekommunikations-Überwachungsverordnung gezwungen, vorgeschriebene Technik zu installieren, die nach Auffassung des BGH im Fall von E-Mails überhaupt nicht notwendig ist. Zudem dürfte die BGH-Entscheidung nun Begehrlichkeiten bei Ermittlungsbehörden geweckt haben, was bei Providern zu Mehrarbeit führen wird, da die installierte Technik nicht genutzt werden kann.

heise Online
§ 99
§ 100a
Cipi
Supermoderator
Supermoderator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 15
Registriert: Fr 12. Dez 2008, 15:01
Wohnort: Wien

Re: BGH setzt niedrige Hürden zur E-Mail-Überwachung

Beitragvon ayin » Mo 11. Mai 2009, 15:18

In Österreich schaut das ganze ganz anders aus.
ayin
Master Chief Petty Officer
Master Chief Petty Officer

Benutzeravatar
 
Beiträge: 669
Registriert: Do 13. Sep 2007, 17:37

Re: BGH setzt niedrige Hürden zur E-Mail-Überwachung

Beitragvon Cipi » Mo 11. Mai 2009, 16:23

Würd mich jetzt eh interessieren zb.?
Cipi
Supermoderator
Supermoderator

Benutzeravatar
 
Beiträge: 15
Registriert: Fr 12. Dez 2008, 15:01
Wohnort: Wien

Re: BGH setzt niedrige Hürden zur E-Mail-Überwachung

Beitragvon ayin » Mo 11. Mai 2009, 19:56

In Österreich fällt das unter das Briefgeheimnis.
ayin
Master Chief Petty Officer
Master Chief Petty Officer

Benutzeravatar
 
Beiträge: 669
Registriert: Do 13. Sep 2007, 17:37

Zurück zu Bundestrojaner

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast